Zum Jahreswechsel

Schon wieder ein Jahr vergangen. Geht das nicht jedes Jahr etwas schneller vorüber? 2013 war ein Jahr der Veränderung für mich. War ich Ende 2012 noch unschlüssig, ob ein Indie-Publishing für mich in Frage kommt, entschied ich schon zu Beginn des Jahres 2013, meinen Weg als Autorin zu gehen, ob mit oder ohne Verlag.

Mit einem Mal war das keine Frage des Prestiges mehr oder des Selbstwertgefühls. Mir ist klar geworden, dass ich keinen Segen eines Verlagshauses brauche, um mir der Qualität meiner Romane sicher sein zu können. Das Urteil meiner stets kritischen Kollegen und Kolleginnen ist mein Richtungsweiser.

Also verbrachte ich das Jahr 2013 damit, meinen Mystery-Thriller Himmelsmacht zu polieren, ein Cover in Auftrag zu geben und das Manuskript einem erfahrenen Lektor anzuvertrauen. Seit ein paar Tagen ist der Roman als Kindle-ebook erschienen und wird in Kürze auch als Taschenbuch erhältlich sein.

Was wäre ich aber für eine Autorin, wenn ich nur ein Projekt vorantreiben würde. Ein zweiter Roman wartet auf seine Veröffentlichung, drei weitere müssen überarbeitet und geschliffen werden. Auch mit diesen Projekten werde ich mich auf Brautschau begeben, mag sein, ein ehrbarer Bewerber hält um ihre Hand an. 2014 verspricht also, ein umtriebiges Jahr zu werden.

2013 neigt sich dem Ende entgegen. Zu diesem Anlass und als Einstimmung aufs neue Jahr ist die kindle edition von Himmelsmacht

vom 29.12.2013 bis 05.01.2014 zum
SONDERPREIS
von 1,99 Euro

erhältlich.

Jetzt bleibt noch eines zu wünschen: Kommt alle gut rüber nach 2014!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.