Leilani: Kapitel 3

Nicht, das du denkst, das geht jetzt immer so ratzfatz, aber die beiden Kapitel von gestern sind ja schon in der Leseprobe „Blick ins Buch“ auf Amazon.de enthalten — plus ein bisschen mehr. Nichts Neues also. Deshalb gibt es heute schon Kapitel 3, die folgenden Kapitel dann jeweils am Dienstag.   Weiter geht’s 😀 …

Hawaii ist nicht nur Hula-Show

Mokolii Island (Chinaman's Hat), Oahu, Hawaii
Mokolii Island (Chinaman’s Hat), Oahu, Hawaii © boreccy – Fotolia.com

Hawaii ist nicht nur Hula-Show und Luau im Hilton Hawaiian Village. Es ist aber gar nicht so leicht, im Netz etwas über das richtige Hawaii zu finden, das der Locals. Um so mehr begeistert mich dieser tolle Artikel von 2015, den ich gerade in der National Geographic gefunden habe:

Hawaii — Wellen des Protestes von John Lancaster.

http://www.nationalgeographic.de/reportagen/hawaii-wellen-des-protests

Sommer, Ferien, Urlaubszeit

Sommer, Ferien, Urlaubszeit. Es ist nicht zu übersehen, niemand kommt darum herum, auch diejenigen nicht, die gerade einen neuen Job angefangen haben, ein Praktikum machen oder aus sonstigen Gründen gar nicht freimachen können. Reisen geht aber auch zuhause und zwischendurch – im Kopf.

Passend zur Saison geht mein Jugendroman für Leser ab 12 Jahren Leilani | Wohin das Herz gehört heute zum Feinschliff in die letzte Lektoratsrunde und wird dann rechtzeitig Ende Juli bei Amazon als eBook erhältlich sein. Die Taschenbuchausgabe folgt wenige Wochen später.

Unter den Empfängern meines Newsletters lose ich dann fünf signierte Taschenbücher aus, wahlweise Himmelsmacht oder Leilani | Wohin das Herz gehört.

Ich teile euch rechtzeitig mit, wenn es losgeht 🙂

Euch allen einen schönen Sommer
Eure Sabine

Hawaii – nicht nur für Touristen

1992 war ich für sechs Wochen auf Oahu und Maui. Als Studentin hatte ich das Glück, eine günstige Reise außerhalb der Schulferien zu buchen und durfte privat bei einer hawaiischen Familie wohnen. Durch diese Familie bekam ich ein Hawaii zu sehen, das Touristen oft weder wahrnehmen noch zu schätzen wissen.

Wo noch nie zuvor ein Mensch gewesen ist …

Als bekennende SciFi-Liebhaberin liegt mir nichts ferner, als vom Blick nach draußen abzuraten. Dennoch: Nicht nur der Weltraum hält spannende Phänomene bereit, unsere Ozeane sind mindestens so rätselhaft und längst nicht vollständig erforscht. An Oahus Küste strandeten im Juli Tausende erbsgroße, lilafarbene Krebs-Larven. Obwohl die Meeresbiologen annehmen, es handelte sich …