Ein bisschen Aloha geht immer

 

Autorin mit heißem Kaffee – wie im richtigen Leben 😀

Beim gestrigen Treffen der von Wilfried Virtuell und Baldur Bellios in Second Life gegründeten virtuellen Schreibgruppe ging es beschaulicher zu als beim vorherigen, aber kein bisschen behäbig. Der Biergarten im Kafe Krümelkram der Brennenden Buchstaben bot genau die richtige Umgebung für lockere Gespräche übers Schreiben im Allgemeinen und Besonderen, über Second Life und High Fidelity, über virtuelle und reale Treffen.

Mit viel Gelächter und spannenden Anekdoten vergingen zwei Stunden wie im Flug. Bei einem solchen Treffen macht es dann auch nichts, wenn einer der Anwesenden mal zwischendurch den Nachwuchs wickeln geht. Real Life geht eben vor, da waren alle einig. Aber auch darin, dass der Spieltrieb ruhig immer mal zum Zuge kommen darf.

Richtig gefreut hat mich, dass der Auszug aus meinem kommenden Hawaii-Roman – der sich just in diesem Moment im Lektorat befindet – bei den anwesenden Herren Zuspruch fand. Immerhin sind sie nicht gerade die anvisierte Zielgruppe für einen Jugendroman ab 12 übers Erwachsenwerden, Familie, Freundschaft und Erste Liebe. Spannend war’s offenbar doch, kann man im Blog von Hydors Golem nachlesen. Das freut das Autorenherz!

Die Treffen finden regelmäßig jeweils am ersten Donnerstag im Monat statt, das nächste am 03.07.2014, vermutlich wieder um 20.00 Uhr. Interessierte Autoren sind herzlich eingeladen!

Für Einzelheiten wie Zugang zu Second Life, Adressen oder andere Fragen dazu meldet euch gerne in den Kommentaren bei mir.

Ich jedenfalls freue mich schon aufs nächste Schreibtreffen. Wann darf autorin schon mal so richtig hemmungslos übers Metier schwadronieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.