Heute ist Dienstag

… na gut, dann weiß ich ja schon, was ich zu tun habe. Mach ich mir mal nichts vor: Du weißt, wovon ich spreche, wenn du hier — in diesem Beitrag — landest. Denn dann gehörst du zu den handverlesenen Menschen, die meinen Blog tatsächlich lesen. Du weißt, dienstags folgt …

Ja, so war’s … das FdL 2016

Falls du meinen Blog in den letzten Tagen verfolgt hast, weißt du ja, was ich mit FdL meine. Leider habe ich dieses Jahr etwas geschwächelt und nicht alle Veranstaltungen mitbekommen. Vor allem nicht Thorsten Küpers und Kirsten Riehls Comedy — jeweils am Ende eines langen FdL-Tages — was wirklich schade …

FdL 2016: Das Fest der Liebe

„Ja is denn scho Weihnachtn?!“ Aber nein! Das Fest der Liebe hat nichts mit Zimtduft oder neugeborenenen Knaben zu tun. Na ja, außer, jemand hätte darüber geschrieben, ein Bild gemalt, eine Skulptur gebaut oder ein Lied komponiert, das am 7. bis 9. Oktober 2016 zur Geltung kommen soll:   Falls du meinen Blog …

gelesen: SL Huang, Russell’s Attic

Warnung: Dieser Beitrag wird eine sehr subjektive, persönliche Rezension. Wenn ich darüber nachdenke, sollte das wohl eigentlich jede Rezension sein, also bedarf es dieser Erklärung wahrscheinlich gar nicht. Dennoch, sicher ist sicher: Falls du auf der Suche nach einem kurzen Leseeindruck bist oder gar nach einer literaturwissenschaftlichen Abhandlung, solltest du vielleicht besser woanders weitersuchen. Überhaupt: …