Es begab sich aber zu der Zeit …

So beginnt traditionell die Lesung aus der Weihnachtsgeschichte. Diesen Teil des Heiligen Abends mochte ich schon immer am liebsten, diese wenigen Worte genügten schon, die kleine Sabine in Spannung zu versetzen, diese Geschichte war voller Spannung, Wunder und Abenteuer. Zum Glück musste ich nie mit Sack und Pack in die …

#NaNo15 – Epilog

Das war’s! This is it! Rien ne va plus! Jetzt, um die Mittagszeit, sind sogar unsere amerikanischen Schreib-Genossen ins TGIO-Party-induzierte Donut-Koma gefallen und haben das Schreiben eingestellt. Der NaNoWriMo 2015 ist offiziell Geschichte. Und wie war’s für dich? Bei mir lief es erwartungsgemäß mal besser, mal schlechter. Meine zwischenzeitliche, deshalb auch …

#NaNo15: Letzte Runde

Irgendwo zwischen dem 13. und dem 21. Tag des diesjährigen Schreibirrsinns ging der Irrsinn verloren. Also eigentlich das Schreiben. Nicht so ganz vollkommen komplett, aber doch so beinahe ein bisschen mehr als der Entspannung guttut. Was ist passiert? Also abgesehen von Paris. Die ganz normale Mid-book-crisis ist passiert. Ja, die …

#NaNo15: Was denn, schon wieder Freitag?!

Die zweite Woche NaNoWriMo ist beinahe schon Geschichte, im doppelten Sinne des Wortes … „Warum nur beinahe eine Geschichte? Soll das heißen, die ganze Tipperei führt zu nichts?“ Tja, was soll ich sagen … Keine Ahnung? Es ist die zweite Woche ist, da steckt der Zweifel schon im Wort … *hust* „Ey, …

#NaNo15: Die erste Woche

Heute ist der 8. November, die erste Woche NaNoWriMo liegt hinter uns, damit wird es höchste Zeit für ein Zwischenfazit. Wo stehe ich aktuell? 11.789 Wörter habe ich bisher geschrieben. Du magst dich fragen, warum hat sie nicht noch ein Wort dazugeschrieben oder elf, für eine runde Zahl? Die Antwort, mein Freund, weiß …