Auf großer Fahrt

P1060375 Schreiben ist ein Abenteuer. Was zunächst nach Klischee klingt, ist bei näherem Betrachten eigentlich noch wahrer, als gedacht. Von Freunden und Bekannten höre ich oft: Das könnte ich nicht, so viele Seiten, da fehlt mir die Fantasie, die Zeit, die Ausdauer.

Das kann ich sogar sehr gut nachvollziehen. Denn obwohl ich schon als Kind jedes niedergeschriebene Wort gelesen habe, sei es ein Buch, ein Straßenschild oder eine Packungsbeilage, dachte ich jahrelang, ich hätte nicht genug Fantasie, um selbst eine »richtige« Geschichte zu verfassen. Und das, obwohl ich die sogenannten Besinnungs-Aufsätze im Schulunterricht geliebt habe!

Leider hat mich nie irgendwer ermutigt, diese Leidenschaft ernst zu nehmen. Lesen ist ein Hobby und Schreiben was für Schriftsteller – besondere Menschen mit Charisma und Weltgewandtheit. Nicht für normale Menschen wie du und ich.

Gestern las ich einen Artikel darüber, wie gut es manchmal sein kann, wenn Autoren aus dem persönlichen, sogar dem familiären Umfeld Widerstand entgegenkommt, denn bei allem Frust sind es gerade diese Widerstände, die uns anspornen, beim Schreiben das Beste zu geben. Wem das Schreiben im Blut liegt, der kann nicht anders.

Also machen wir uns auf, den Lieben daheim und der Welt da draußen all diese Geschichten zu erzählen. Die, die da drinnen nicht still sein können, die hinauswollen und mitgeteilt werden. Geschichten vom Leben, von der Liebe, von Streit und Versöhnung, von Hass und Tod, aber auch von Erlösung. Geschichte für große und kleine Menschen, für alte und junge, für dicke und dünne. Geschichten von fernen Ländern, von tiefen Meeren, fremden Welten und Geschichten aus der Nachbarschaft. Geschichten, in denen du mal Pirat bist, mal Tänzerin, mal wütend, mal traurig und mal verliebt. Geschichten über alles, was sich nur denken lässt.

Wenn das kein Abenteuer ist?

Geht es euch auch so? Gibt es etwas, das nicht schweigen kann, das ihr tun müsst, auch wenn es euch auf abenteuerliche Pfade führt? Schreibt mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.