[Archiv] – Dynamisches Inhaltsverzeichnis für eBook


Update 14.07.2016:

Diese Seite ist eine Archiv-Seite. Die aktuelle, vollkommen neu konzipierte Fassung der Vorlagen findest du hier: <klick>


eBookReaderTrauMirNichtUpdate 13.09.2015:

Wie versprochen, fasse ich meine neuesten Erkenntnisse kurz zusammen:

Tatsächlich ist das Ganze sogar noch einfacher als bisher. Den Work-around, mit dem ich in früheren eBooks erzwungen habe, dass die jeweils erste Zeile eines neuen Kapitels bzw. eigenständiger Szenen nicht eingezogen wird, braucht man nicht mehr.

Jetzt reicht ein kleiner Zusatz im entsprechenden Absatz-Tag:

aus <p>MeinText</p> wird <p style=”text-indent:0">MeinText</p>

Ansonsten bleibt eigentlich alles wie bisher. Wie man die Silbentrennung ermöglicht, habe ich noch nicht raus, aber sobald ich es weiß, füge ich das hier noch an.

Viel Erfolg!

 


Update 02.01.2014:
Für meinen gerade erschienenen Roman Himmelsmacht habe ich ein paar Änderungen an der html-Vorlage vorgenommen: Der jeweils erste Absatz sollte nicht eingerückt sein. Außerdem hatte sich eine festgelegte Zeilenhöhe als problematisch erwiesen. Die Änderungen habe ich in die unten abgedruckte Vorlage eingearbeitet.


eBookReaderHimmelsmachtHimmelsmacht
Mystery-Thriller, 370 Seiten
als eBook und
Taschenbuch

Buch jetzt kaufen bei Amazon.de

 


Da ich mir öfter mal das Vergnügen gönne, ein eBook zu lesen, fällt mir auf, dass einige davon mit einem Minimum an Bedienungsfreundlichkeit aufwarten, sprich:
Es hapert an der Navigation. Was vermutlich daran liegt, dass es immer noch weitgehend Handarbeit ist, ein eBook zu erstellen. Es gibt zwar verschiedene Tools wie zB Calibre oder auch die Konvertierungsmöglichkeit in Papyrus Autor, aber das Ergebnis erfordert doch noch einige Anpassungen, um im Kindle-Format optimal dargestellt zu werden.

Zur Erstellung meines eBooks Wild!Leben habe ich in den Weiten des Internets nach Tipps gesucht, aber für diejenigen von uns, die nicht mit Word arbeiten, gibt es wenig nützliche Anleitungen, zumal für Autoren ohne Programmierkenntnisse. Aus verschiedenen Beispielen und den Erläuterungen der Seite www.selfhtml.org habe ich nach einigem Versuch und Irrtum meine eigenen Dateien entwickelt – so wie sie mir am sinnvollsten erscheinen. Allen, die eigene Projekte planen, stelle ich gerne meine Vorlagen zur Verfügung:

Die Beispiel-Dateien müssen natürlich ans jeweilige Projekt angepasst werden 😉

Um einen Text als Kindle-Edition hochzuladen, braucht man nur eine html-Datei, für eine gute Vorschau im Kindle-Previewer benötigt man aber noch drei weitere Dateien (im selben Ordner):

– eine *.jpg-Datei mit dem gewünschten Cover
– eine *.ncx-Datei mit den Navigationsbefehlen für das aktive Inhaltsverzeichnis und
– eine *.opf-Datei, die *.html und *.ncx zusammenführt. Dies ist auch die Datei, die man zur Vorschau im Previewer öffnet.

1. Die Textdatei im html-Format:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
 "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de">
<head>
<title>MeinTitel</title>
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ansi" />
<meta name="author" content="MeinName" />
</head>
<body>
<a id="start" name="start" />
<h2 align="center">MeinTitel</h2>
<p align="center">Roman</p>
<p align="center"><strong>MeinName</strong></p>
<p align="center">&nbsp;</p>
<p align="center"><img src="MeinCover.jpg" alt=" "
 width=319 height=426 border=1 align="center" hspace=15 vspace=4></p>
<p align="center">&nbsp;</p>
<mbp:pagebreak/>
<a id="impressum" name="impressum" />
<h3>Impressum</h3>
<p>MeinName: MeinTitel</p>
<p>1. Auflage</p>
<p>Copyright &copy; 2012 by MeinName</p>
<p>MeineStraße</p>
<p>MeineStadt</p>
<p>MeineEmailAdresse</p>
<p><a href="http://www.MeineDomain.de">MeineDomain</a></p>
<p>&nbsp;</p>
<p>Umschlaggestaltung: IllustratorName</p>
<p><a href="http://www.IllustratorDomain.com">IllustratorDomain</a></p>
<p>&nbsp;</p>
<p>Alle Rechte vorbehalten</p>
<mbp:pagebreak/>
<a id="TOC" name="TOC" />
<h3>Inhaltsverzeichnis</h3>
<p>&nbsp;</p>
<p><a href="#start">Titelblatt</a></p>
<p><a href="#impressum">Impressum</a></p>
<p><a href="#_Kapitel_1">Kapitel_1</a></p>
<p><a href="#_Kapitel_2">Kapitel_2</a></p>
<p><a href="#_Kapitel_3">Kapitel_3</a></p>
<p><a href="#_Kapitel_4">Kapitel_4</a></p>
<p><a href="#dank">Danksagung</a></p>
<p>&nbsp;</p>
<mbp:pagebreak/>
<a id="_Kapitel_1" name="_Kapitel_1" />
<h2>Kapitel_1</h2>
<p>&nbsp;</p>
<p style=”text-indent:0">Absatz</p>
<p>Absatz</p>
<p>[...]</p>
<p>&nbsp;</p>
<mbp:pagebreak/>
<a idname="_Kapitel_2" name="_Kapitel_2" />
<h2>Kapitel_2</h2>
<p>&nbsp;</p>
<p style=”text-indent:0">Absatz</p>
<p>Absatz</p>
<p>[...]</p>
<p>&nbsp;</p>
<mbp:pagebreak/>
<a id="_Kapitel_3" name="_Kapitel_3" />
<h2>Kapitel_3</h2>
<p>&nbsp;</p>
<p style=”text-indent:0">Absatz</p>
<p>Absatz</p>
<p>[...]</p>
<p>&nbsp;</p>
<mbp:pagebreak/>
<a id="_Kapitel_4" name="_Kapitel_4" />
<h2>Kapitel_4</h2>
<p>&nbsp;</p>
<p style=”text-indent:0">Absatz</p>
<p>Absatz</p>
<p>[...]</p>
<p>&nbsp;</p>
<mbp:pagebreak/>
<a id="dank" name="dank" />
<h3>Danksagung</h3>
<p>&nbsp;</p>
<p>Text</p>
<p>&nbsp;</p>
</body>
</html>

2. Die Navigationsdatei im ncx-Format:

<ncx xmlns="http://www.daisy.org/z3986/2005/ncx/" version="2005-1">
<head>
  <meta name="dtb:title" content="MeinTitel"/>
  <meta name="dtb:depth" content="1"/>
  <meta name="dtb:totalPageCount" content="0"/>
  <meta name="dtb:maxPageNumber" content="0"/>
</head>
<docTitle><text>MeinTitel</text></docTitle>

<navMap>
  <navPoint id="start" playOrder="1">
    <navLabel><text>Deckblatt</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#start" />
  </navPoint>
  <navPoint id="impressum" playOrder="2">
    <navLabel><text>Impressum</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#impressum" />
  </navPoint>
  <navPoint id="TOC" playOrder="3">
    <navLabel><text>Inhaltsverzeichnis</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#TOC" />
  </navPoint>
  <navPoint id="_Kapitel_1" playOrder="4">
    <navLabel><text>Kapitel_1</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#_Kapitel_1" />
  </navPoint>
  <navPoint id="_Kapitel_2" playOrder="5">
    <navLabel><text>Kapitel_2</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#_Kapitel_2" />
  </navPoint>
  <navPoint id="_Kapitel_3" playOrder="6">
    <navLabel><text>Kapitel_3</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#_Kapitel_3" />
  </navPoint>
  <navPoint id="_Kapitel_4" playOrder="7">
    <navLabel><text>Kapitel_4</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#_Kapitel_4" />
  </navPoint>
  <navPoint id="dank" playOrder="8">
    <navLabel><text>Danksagung</text></navLabel>
    <content src="MeinTitel.html#dank" />
  </navPoint>
 </navMap>
</ncx>

3. Die aufrufende Datei im opf-Format:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<package version="2.0" xmlns="http://www.idpf.org/2007/opf"
 unique-identifier="uid">
 <metadata xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
  xmlns:opf="http://www.idpf.org/2007/opf">
   <dc:title>MeinTitel</dc:title>
   <dc:language>de</dc:language>
   <dc:identifier id="uid">MeinTitel</dc:identifier>
   <dc:creator opf:role="aut">MeinName</dc:creator>
  <meta name="cover" content="umschlagbild" />
 </metadata>
 <manifest>
  <item id="umschlagbild" href="MeinCover.jpg"
    media-type="image/gif" />
  <item id="toc" href="MeinTitel.ncx"
    media-type="application/x-dtbncx+xml" />
  <item id="start" href="MeinTitel.html" media-type="text/html" />
 </manifest>
 <spine toc="toc">
  <itemref idref="start" />
 </spine>
 <guide>
   <reference type="toc" title="TOC" href="MeinTitel.html#TOC"/>
   <reference type="start" title="start" href="MeinTitel.html#start"/>
   <reference type="cover" title="umschlagbild" href="MeinCover.jpg"/>
 </guide>
</package>

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.